Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Site Navigation

Problemberichte

Die Datenbank für Problemberichte

Aktuelle FreeBSD-Problemberichte werden über eine GNATS-Datenbank verwaltet.

Bei einem FreeBSD-Problembericht (PR) handelt es sich nicht zwangsweise um ein Problem von FreeBSD selbst. Es kann sich auch um einen Fehler in der Dokumentation (etwa einen Tippfehler) oder um eine 'Wunschliste' mit Funktionen handeln, die der Einsender gerne in FreeBSD sehen würde. In vielen Fällen enthält ein PR einen Port, der für die Aufnahme in die Ports- und Paketsammlung von FreeBSD vorbereitet wurde.

Neue Problemberichte erhalten den Status 'offen' ('open') und werden geschlossen, wenn das zugrundeliegende Problem gelöst wurde. Jeder PR erhält eine eindeutige Nummer (ID) zugewiesen. Daher enthalten viele Änderungen an FreeBSD die ID des Problemberichtes, der die Änderung erforderlich machte.

Sie können Problemberichte an das Entwicklerteam senden, indem Sie den Befehl send-pr(1) von FreeBSD verwenden, oder Sie können eine E-Mail an freebsd-bugs@FreeBSD.org senden. Beachten Sie aber, dass die Nutzung von send-pr bevorzugt wird, da Nachrichten an die Mailingliste nicht als offizielle Problemberichte erfasst werden und daher auch verloren gehen können!

Bevor Sie einen Problembericht erstellen, sollten Sie den Artikel Writing FreeBSD Problem Reports lesen. Dieser Artikel beschreibt, wann Sie einen Bericht erstellen sollten, welche Angaben benötigt werden und wie Sie Ihren Bericht am Besten an das FreeBSD Project senden. Nützliche Hintergrundinformationen enthält der Artikel Problem Report Handling Guidelines.